La Brévine

Noiraigue - Travers - La Brévine - Les Bayards - Fleurier - Noiraigue

Beschreibung

E-Bike Rundfahrt von Noiraigue nach dem schweizerischen Sibirien: Entdecken Sie die Hochtäler von La Sagne und La Brévine.

Durchstreifen Sie ab dem Ausgangspunkt Noiraigue im Val-de-Travers den hohen Norden des Kantons Neuenburg. Sie werden Hochebenen mit grünen Weiden, Dörfer mit festen Häusern, unterirdischeWasserläufe und Bergkämme mit tiefen, geheimnisvollenWäldern entdecken. Sie starten gemütlich in Richtung Travers entlang den zwei grossen Bögen des Val-de-Travers mit schönem Ausblick auf die Areuse. So können Sie sich mühelos an Ihr E-Bike gewöhnen, welches jetzt seine ganze Energie entfaltet, und erreichen die Käserei des Mont-de-Travers mit Blick auf das Panorama des Vallée de la Sagne. Bei Le Voisinage verschwindet der Bach Le Bied, um seinen Weg unterirdisch fortzusetzen. In Noiraigue kommt er wieder hervor,hat aberseinen Namen geändert und bildet so die Quelle des kurzen Baches La Noiraigue.Die Käserei «Les Martel» in Les Ponts-de-Martel (Richtung La Sagne) lädt Sie jeden Morgen zu einem kostenlosen Diaporama über denNeuenburgerGruyère-Käse ein. Der Weg führt weiter über den Pass de la Grande Joux bis zum Anfang des Dorfes La Chaux-duMilieu, von wo Sie freie Fernsicht über die Hochebene von La Brévine haben. In La Brévine müssen Sie entscheiden, ob Sie in Richtung Lac des Taillères, Les Bayards und St-Sulpice weiterfahren oder den kürzeren Weg zurück ins Val-de-Travers wählen wollen. Dieser führt nach dem Pass Les Sagnettes über eine lange Abfahrt nach Couvet. La Brévine wird als das schweizerische Sibirien bezeichnet, weil es dort im Winter oftmals erstaunlich kalt ist (–41.8° im Jahr 1987). Fahren Sie in Richtung Les Verrières weiter, kommen Sie zum Lac des Taillères, dem tiefsten Punkt des Tales. Er hat einen unterirdischen Abfluss, der später in St-Sulpice als Karstquelle der Areuse auftaucht. HabenSiedensanftenAufstiegzumPassLeCernilhintersich,erblickenSiebalddasDorfLesBayards und haben eine schöne Aussicht auf dasTal von LesVerrières,dassich bis nach Frankreich hinzieht. Auf der Abfahrt nach St-Sulpice kommen Sie am Ort der historischen Anti-Burgunder-Kette vorbei.Nach einer Felsschlucht erreichen Sie Fleurier, den grössten Ort des Val-de-Travers,welcher vom Restaurant Chapeau de Napoléon überragt wird. Gemütlich geht es dann durch das charmante Val-de-Travers zurück zum Ausgangspunkt Noiraigue. Radroute «Creux du Van Tour» und Nr. 94 bis Travers, dann Nr. 7 bis Les Ponts-de-Martel. Strasse in Richtung Le Locle bis La Grande Joux, dann Strasse linkerhand Richtung La Chaux-du-Milieu, und Radroute Nr. 54 bis La Brévine. Nach dem Lac des Taillères, bei der Kreuzung Les Jordan der Radroute F folgen bis Ausgang Les Bayards, dann der Radroute G in Richtung Neuchâtel. Ab Bahnhof Fleurier auf Nr. 94 bleiben, um nach Noiraigue zurückzukommen.

Tipps

1. Auberge des Poneys, Martel-Dernier +41 (0)32 937 14 36 2. Auberge du Vieux-Puits, La Chaux-du-Milieu +41 (0)32 936 11 10 3. Restaurant de l’Hôtel-de-Ville, La Brévine +41 (0)32 935 13 44 4. Auberge au Loup Blanc, La Brévine +41 (0)32 938 20 00 5. Aux Berges d’Estaillères, Les Taillères +41 (0)32 935 11 10 6. Restaurant chez Bichon, Bémont +41 (0)32 935 12 58 7. Les Six-Communes, Môtiers +41 (0)32 861 20 00 8. Hôtel de l’Aigle, Couvet +41 (0)32 864 90 50 9. Café des Mines/Asphaltmine +41 (0)32 864 90 64

Details

Start / Ziel Noiraigue - Noiraigue
Region
Jura & Drei-Seen-Land
Eignung
Signalisation
Distanz 54 - 64 km
Höhendifferenz env. 700 hm
Fahrzeit max. 6 h
Anforderung Mittel
E-MTB E-Bike Touren

Downloads

Alle anzeigen
  1 - 12 / 190  

Copyright Fotos

Foto zu den Routen von SchweizMobil durch die Stiftung SchweizMobil zur Verfügung gestellt.
Die Copyrights der Fotos von SchweizMobil liegen bei den jeweiligen Fotografen.