Pischa

Davos – Büelen – Färich – Pischa Talstation – Tschuggen – Pischa Bergstation – Hüreli – Drusatscha – Davos

Beschreibung

Die Pischa Route ist eine anspruchsvolle Singletrail-Tour hoch über dem Flüelatal mit grandioser Aussicht. Sie fordert die Kondition und die Technik gleichermassen. Die Singletrails bieten jedoch einen grossen Flow.
 
Vom Tourismus- und Sportzentrum in Davos Platz führt die Route Richtung Davos Dorf. Beim Eingang des Dischmatals bringt uns der Weg zu den Büelen hoch, von wo eine Fahrstrasse durch den Wald direkt ins Flüelatal führt. Auf dem folgenden leicht ansteigenden Singletrail parallel zum Flüelabach ist Tschuggen rasch erreicht. Vorsicht beim Überqueren der viel befahrenen Passtrasse!

Direkt bei der kleinen Kirche auf Tschuggen steigt der Trail stark an und es folgen anstrengende Höhenmeter. Kurz vor der Bergstation geht der Trail in eine Fahrstrasse über und die Steigung wird angenehmer. Von der Bergstation (nur im Winter in Betrieb) führt ein kniffliger, aber spassiger Singletrail den Grat entlang und bietet eine grandiose Aussicht auf die umliegende Bergwelt.

Vor der letzten starken Steigung auf das Hüreli zweigt der Trail rechts ab und führt in wunderschönem Flow über Bergwiesen Richtung Drusatscha. Ein bis zwei schwierige Stellen sind zu meistern, bis die Alp Drusatscha erreicht ist. Als Abschluss führt ein weiterer Singletrail direkt zum Davosersee, wo man bei einem Halt beim «Von Sprecherhaus» die vergangene Tour Revue passieren lassen kann.
 
Signalisation
Diese Route ist nur in eine Richtung signalisiert: Davos - Tschuggen - Pischa - Davos. 

Details

Start / Ziel Davos Platz
Region
Graubünden
Eignung
Signalisation Mountainbike Nr. 645
Distanz 29 km (davon 20km ungeteert und 15km Singletrail)
Höhendifferenz 1350 hm
Fahrzeit max. 5 h
Anforderung Schwierig
E-MTB Mountainbike

Downloads

Alle anzeigen
  1 - 12 / 190  

Copyright Fotos

Foto zu den Routen von SchweizMobil durch die Stiftung SchweizMobil zur Verfügung gestellt.
Die Copyrights der Fotos von SchweizMobil liegen bei den jeweiligen Fotografen.