Herzschlaufe Napf, Etappe 3 Entlebuch - Willisau

Willisau - Hergiswil - Menzberg - Romoos - Entlebuch

Beschreibung

Die Etappe Entlebuch-Willisau via Luthertal ist eine wunderbar wilde Rodeofahrt über die ungezähmten Hügel und die schroffen Gräben des Napfgebietes.

Ausgehend von Entlebuch bewegt man sich auf lauschigen Pfaden durch das Biosphärenreservat Entlebuch. In Romoos empfängt eine putzige Voralpengemeinde den Gast. Gasthöfe und Besenbeizen bieten reichhaltige Verpflegung mit Sonnenterrassen. Die Route steigt kontinuierlich an und schwingt sich auf den Napf-Hauptkamm auf. Von hier wären es nur noch wenige Kilometer zu Fuss bis zum Gipfel auf 1400müM. Die Route aber nimmt die nächste Krete, die sich weit über die steil abfallenden Talschaften schwingt und führt auf einer verkehrsfreien Strasse sanft bergab. Nach zunehmendem Gefäll findet man sich in der Fontanne, einem wildromantischen Graben mit einer naturnahen Flusslandschaft. Man fühlt sich wie im einsamen Kanada und greift nach der Wurst, um sich ein stimmungsvolles Feuer im Flussbett zu entfachen. Nach der Stärkung erklimmt man die zähe Waldstrasse nach Menzberg hinauf. Gut, hat man einen FLYER dabei. Man folgt der Hauptkrete und wird durch eine steile Strasse in den nächsten Graben hinuntergeführt. Dort steigt man wieder gemächlich an, um auf 1000m Höhe wieder auf einer Krete zu fahren, die mit grossen Stimmungen den Gast begeistert. Beeindruckend führt die fast verkehrsfreie Strasse über diese Panoramalage des Luthertales. Über Hergiswil gelangt man nach Willisau, dem charmanten Städtchen, das den doch recht müden Gast bequem auf einer der vielen Altstadtterrassen Platz nehmen lässt.

Tipps

Akkuladestation:

Details

Start / Ziel Willisau - Entlebuch
Region
Luzern / Zentralschweiz
Mittelland
Eignung
Signalisation
Distanz 53.5
Höhendifferenz 1524
Fahrzeit max. 6 h
Anforderung Mittel
E-Bike Touren

Kein Akku-Wechsel mehr notwendig.

Dank der grösseren Akku-Kapazität (750Wh vorher 540Wh) ist kein Akku-Wechsel mehr notwendig. Sollte es trotzdem mal knapp werden, kann bei den Akkuladestationen eine kurze Rast gemacht werden, um den Akku wieder aufzuladen. Die Akkuladestationen sind in den Tourenbeschrieben aufgeführt

Für Mehrtagesreisen wird ein Ladegerät pro E-Bike mitgegeben. Darüber hinaus ist an jedem Herzrouten-E-Bike ein Korb angebracht, in dem praktisch ein Tagesrucksack verstaut werden kann. Sagoschen können weiterhin montiert werden.

Alle anzeigen
  1 - 12 / 20