Herzschlaufe Napf, Etappe 1 Willisau-Langnau i.E.

Willisau - Eriswil - Sumiswald - Lüdernalp - Langnau i.E.

Beschreibung

Die Etappe Willisau–Langnau ist ein umwerfendes Stück Voralpenlandschaft. Es wechselt zwischen den düsteren Schründen des Napfes und den lieblichen Weiden des Emmentales und des Oberaargaus.

Ein herrlicher Ausflug. Vom pittoresken Willisau folgt man lieblichen Hügelzügen, von denen man nach der Querung des Luthertales immer mehr in die Höhe getragen wird. Die Aussicht ins Mittelland ist grossartig und das satte Grün wunderbar. Stolze Höfe, schöne Weiler und stimmungsvolle Dörfer wechseln sich ab. Nach Wyssachen wird die Passage uriger und die Nähe zum Napf immer spürbarer. Von den Kretenlagen bietet sich dabei eine wunderbare Sicht auf das zerfurchte Gesicht dieses Hügelkraken. Mit Sumiswald bietet sich ein gastronomischer Zwischenhalt an. Das emmentalische Dorf und das nahe Schloss Trachselwald bieten eine innige Kulisse. Erneut steigt die Strecke an, wieder über einen Höhenzug, den man in entspannter Einsamkeit erklimmt. Oben dann die Lüderenalp, ein Ausflugsrestaurant und Ausgangspunkt für Napfwanderungen. Die Abfahrt durch den endlosen Gohlgraben bietet noch einmal emmentalische Gemälde in bester Ausprägung. Man rollt dem stattlichen Dorf Langnau entgegen, das einen würdigen Schlusspunkt für diese Etappe bildet.

Tipps

  • Auch für Gruppen buchbar (Tagesetappe frei wählbar zwischen Willisau nach Burgdorf, Zug, Entlebuch, Langnau i.E.). Mit zusätzlichen 10% Gruppenrabatt!
  • Rast in einem der wunderschönen Emmentaler Gasthöfe
  • Besuch des historischen Städtchens Willisau
  • Ein Besuch im Flaschenmuseum ist die Reise wert.

Akkuladestationen auf der Strecke sind in:

Details

Start / Ziel Willisau - Langnau i.E.
Region
Luzern / Zentralschweiz
Mittelland
Eignung
Signalisation
Distanz 57.3
Höhendifferenz 1578
Fahrzeit max. 5 h
Anforderung Mittel
E-Bike Touren

Kein Akku-Wechsel mehr notwendig.

Dank der grösseren Akku-Kapazität (750Wh vorher 540Wh) ist kein Akku-Wechsel mehr notwendig. Sollte es trotzdem mal knapp werden, kann bei den Akkuladestationen eine kurze Rast gemacht werden, um den Akku wieder aufzuladen. Die Akkuladestationen sind in den Tourenbeschrieben aufgeführt

Für Mehrtagesreisen wird ein Ladegerät pro E-Bike mitgegeben. Darüber hinaus ist an jedem Herzrouten-E-Bike ein Korb angebracht, in dem praktisch ein Tagesrucksack verstaut werden kann. Sagoschen können weiterhin montiert werden.

Alle anzeigen
  1 - 12 / 20